Aktuelle Shop-Öffnungszeiten

Montag – Freitag
09:30 – 13:00 | 13:30 – 18:30

Samstag
09:30 – 13:00 Uhr

Anfahrt Karte
Online Shop

Demo gegen Motorrad-Fahrverbote

12. August 2020 - #BIKERRIGHTS

Die Saison ist in vollem Gange aber es gibt leider auch nach dem großen Corona-Lockdown noch Themen, mit denen wir zu kämpfen haben und die nicht so "locker-vom-Hocker" sind, wie Ihr sie von uns gewohnt seid:

Viele von euch werden vielleicht mitbekommen haben, dass in Tirol viele Straßen für Bikes mit einem höheren Standgeräusch als 95 dB gesperrt sind; wer trotzdem dort hineinfährt, zahlt schlappe € 220,-, wenn ihn die Polizei aufhält! Von den neueren Harleys sind da immerhin 14 Typen betroffen!

Es hat sich eine private Initiative mit dem Namen „Biker gegen Ausgrenzung und Willkür“ gebildet, die am Sonntag, den 23. August eine Demonstration/Motorradfahrt organisiert hat. Wir unterstützen diese Demo, weil es nicht sein kann, dass wir jede Menge Steuern an den Staat abliefern und genau dieser Staat verbietet uns anschließend, mit legal erworbenen Bikes, die von ebendiesem Staat homologiert wurden, zu fahren!

BITTE nehmt teil! Es hat sich mittlerweile ein Flächenbrand entwickelt, der von Tirol um sich greift. Es gibt jede Menge Nachahmer und das nicht nur in Tirol. Beispiele gefällig: Exelberg (NÖ), Gaberl und Sobot (Stmk), Achensee und Ötztal (T), in Südbayern sind auch schon Straßen nach ähnlichem Muster für Motorräder verboten. Südtirol hat für etliche Pässe 60 km/h Limits, für einige sogar 50 km/h Beschränkungen erlassen.

Den Kuckuck abgeschossen hat der deutsche Bundesrat, der beschlossen hat, die Regierung zu ersuchen, Motorrädern GENERELL das Fahren an Sonn- und Feiertagen zu verbieten UND mit einer Lärmbeschränkung für alle Drehzahlbereiche von 80 dB zu belegen. Das würde übrigens bedeuten, dass nur großvolumige – damit hätten wir ja keine Probleme - Bikes gebaut werden könnten, allerdings mit nicht mehr als 40 PS, die wären aber dann selbst uns zu wenig!

Ihr seht, wir sprechen da von Entwicklungen, die alles anders als lustig sind. Also bitte setzt ein Zeichen und fahrt am Sonntag, den 23. August mit. Treffpunkt: ab 9.30 Uhr / Abfahrt 11.00 Uhr von Kika Nord, Wagramerstrasse 205, 1210 Wien. Die Fahrt führt über die Reichsbrücke, die Praterstraße, den Ring und dann über den Gürtel und endet am Kahlenberg. Von dort geht es nach einer Pause wieder retour zu Kika Nord. Dort findet um ca 15.30 Uhr die Abschlusskundgebung statt, auf der auch unser Seniorchef sprechen wird.

Jetzt kommt noch eine bittere Botschaft: es wird nicht genügen nur zu protestieren. Ihr, wir Händler, die Industrie, wird der Politik etwas bzgl Lärmreduzierung anbieten müssen, um zu vermeiden, dass wir in absehbarer Zeit am Wochenende gar nicht mehr fahren dürfen und dieses Szenario steht leider vor der Tür. Auf unsere röhrenden Auspuffe zu verzichten trifft uns so hart, wie wahrscheinlich keine andere Marke auf dieser Welt. Mehr zu diesem Thema in nächster Zeit. Nur so viel vorab: die ARGE 2Rad, die Vertretung der Motorradindustrie in Österreich, hat einen Spot zur Kampagne „fahr RUHIG weiter!“, die sie aus den oben beschriebenen Gründen von sich aus gestartet hat, produzieren lassen, der schon auf Youtube läuft.

Dieser Spot zeigt ganz gut, dass es abseits der Lautstärke auch viele, viele andere Gründe gibt, warum wir das Motorradfahren so lieben! Sei es das Bewegen unserer Bikes im Raum, wie ein Schifahrer auf der Piste, das Erobern von Plätzen in unserem schönen Land, wo ein Autofahrer niemals und schon gar nicht in der Häufung hinkommt, das Riechen des Waldes, der frisch abgemähten Wiese, die tollen Freunde, die wir in der einzigartigen Harley-Community gefunden haben, der Besuch der vielen Events in ganz Europa, und, und, und ……..sprich unser Genuss hängt nicht einzig von der Lautstärke ab, die immer weniger von unseren Mitbürgern und damit auch von unserer Politik toleriert wird. Wir werden uns in Zukunft mehr und mehr auf die positiven Vibes abseits unserer lauten Auspuffe konzentrieren, die uns das beste Motorrad der Welt wieder und immer wieder beschert!

Wir sehen einander bei der Demo!

DON'T DREAM - DO IT!

Ferdinand, Johannes & Dein Fischer's Team

P.S.: unser Seniorchef sucht schon verzweifelt seinen Originalauspuff in den diversen Kellern, wo er ihn vor Jahren deponiert hat. Zweckdienliche Hinweise nimmt er gerne entgegen! P.P.S.: wir haben ihn schon verkauft, aber verratet es ihm nicht!